BVO News

07.08.2017

Das Bundessortenamt (BSA) hat die neue Ausgabe der Beschreibenden Sortenliste (BSL) für Getreide, Mais, Leguminosen, Rüben, Zwischenfrüchte sowie ÖI- und Faserpflanzen veröffentlicht. Nach Angaben des BSA enthält die Liste die Beschreibung aller vom Bundessortenamt nach dem 05. Juli 2017 zugelassenen Sorten.

27.07.2017

Das BVO-Info Nr. 7 mit folgenden Themen ist erschienen und im Mitgliederbereich einsehbar:

  1. Neuer Bundessortenversuch Winterweizen verbessert Anbauentscheidungen
  2. Keine Patente mehr auf Erzeugnisse aus konventioneller Züchtung
  3. Gerangel um Stoffstrombilanzverordnung
  4. Inländische Vermehrungsfläche für Saatmais geht zurück
  5. Neue französische Regierung streitet wegen Neonikotinoid-Verbot
  6. Noch Detailverhandlungen zu EU-Ökoverordnung notwendig
  7. SeedGuard - Aktualisierung der Systemdokumente und Checklisten
  8. Genomsequenz von Wildem Emmer erstmals komplett entschlüsselt
  9. Erste Pflanzentechnologen in Nordrhein-Westfalen
  10. Erstmals RNA-verändertes Insektizid in den USA zugelassen
  11. InnoPlanta Forum 2017: Mahlzeit! - Gibt es morgen noch genug zu essen?

17.07.2017
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Der ökologische Landbau in Deutschland ist 2016 überdurchschnittlich stark gewachsen. Besonders hoch ist der Anstieg bei der ökologisch bewirtschafteten Fläche: 2016 wurden auf 1.251.320 Hektar Bio-Lebensmittel erzeugt, ein deutlicher Zuwachs von 14,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2015: 1.088.828 Hektar). Die Zahl der ökologisch erzeugenden Betriebe betrug 27.132, das waren 9,6 Prozent mehr als 2015 (24.736).

17.07.2017
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Die Landwirtschaftsminister aus 14 EU-Mitgliedstaaten, darunter Deutschland, haben heute in Brüssel eine gemeinsame Soja-Erklärung unterzeichnet. Sie zielt darauf ab, die nachhaltige, zertifizierte und gentechnikfreie Produktion, Verarbeitung und Vermarktung von Eiweißpflanzen (Leguminosen), insbesondere von Soja, in Europa zu stärken.

11.07.2017
Deutscher Bauernverband e. V. (DBV)

Die wirtschaftliche Stimmung der deutschen Landwirte hellt sich weiter auf. Nach den neuesten Daten des Konjunkturbarometers Agrar des Deutschen Bauernverbandes (DBV) vom Juni 2017 wird die weiter verbesserte Stimmungslage in der Landwirtschaft allerdings mehr von den Zukunftserwartungen als von der aktuellen wirtschaftlichen Lage getragen. Das zeigt sich auch bei der Investitionsbereitschaft, die zwar im Jahresvergleich wieder deutlich angestiegen ist, aber das Niveau der Jahre vor der Preiskrise 2015/16 bei weitem nicht erreicht.

11.07.2017
Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e.V.

In allen relevanten deutschen Anbaugebieten wachsen seit vergangenem Herbst alle Winterweizensorten, die zur Zulassung im Winter 2016/17 anstanden, in einem neuen umfangreichen deutschlandweiten Exaktversuchsnetz – dem Bundessortenversuch (BSV) Winterweizen. „Die deutschen Winterweizenzüchter haben gemeinsam mit den Länderdienststellen und dem Verband deutscher Landwirtschaftskammern e. V. diesen ergänzenden Versuch auf den Weg gebracht. Damit wird die höchstmögliche Neutralität und Objektivität der Prüfung sichergestellt. So kann die Landwirtschaft schneller als bisher mit Informationen über die neuesten Winterweizensorten versorgt werden und die Anbauentscheidung noch präziser fällen“, erläutert Dr. Carl-Stephan Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Pflanzenzüchter e. V. (BDP).

05.07.2017
Industrieverband Agrar e. V.

Die in Brüssel auf Vorschlag der Europäischen Kommission beschlossenen Kriterien für endokrine Disruptoren (hormonell schädliche Substanzen, kurz: ED) werden nach Auffassung der europäischen Pflanzenschutz-Industrie in der Praxis keine verlässliche Unterscheidung in regulierungsbedürftige und harmlose Stoffe leisten. Sie befürchtet, dass nun abermals viele bewährte Pflanzenschutz-Wirkstoffe verloren gehen. 

29.06.2017

Das BVO-Info Nr. 6 mit folgenden Themen ist erschienen und im Mitgliederbereich einsehbar:

  1. BVO bezieht Position im Vorfeld eines erfolgreichen Saatguthandelstages
  2. Koalition einigt sich auf Stoffstrombilanzverordnung - Saatgut betroffen
  3. Hohe Geldstrafe für Verstoß gegen Sortenschutz
  4. Änderung saatgutrechtlicher Kennzeichnungsvorschriften passiert Bundesrat
  5. Bundesregierung gegen pauschales Pflanzenschutzmittelverbot
  6. EU-Umweltpolitiker lehnen Einspruch gegen strengeres Neonikotinoid-Verbot ab
  7. Kein Veto gegen Pflanzenschutzmittelverbot auf Vorrangflächen
  8. Noch keine Entscheidung zur Definition endokriner Disruptoren
  9. EU-Ökoverordnung: Finaler Trilog
  10. Verschleppung von Schadorganismen durch Verpackungsholz
  11. Anmeldungsrunde zur Ökobetriebsmittelliste 2018 gestartet
  12. Beschreibende Sortenliste für Rasengräser erschienen
  13. Gemeinsamer Sortenkatalolg für landwirtschaftliche Pflanzenarten

22.06.2017
Deutscher Raiffeisenverband

Die Präsidiumsmitglieder des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) haben heute den Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp einstimmig zum Präsidenten gewählt. Am 1. Juli 2017 übernimmt der 57-jährige Niedersachse dieses Ehrenamt. Er folgt Manfred Nüssel, der nach fast 18 Jahren an der DRV-Spitze nicht mehr zur Wiederwahl stand.

31.05.2017

Am 30. und 31. Mai 2017 fand der traditionelle Saatguthandelstag in Magdeburg statt. Hier trafen sich auch in diesem Jahr wieder mehr als 230 VO-/UVO-Firmen, Saatguthändler, Pflanzenzüchter und andere Beteiligte der Saatgutwirtschaft zu mehr als zehn Fachvorträgen sowie einem gemütlichen Gesellschaftsabend mit Grillbuffet. Die freigegebenen Vorträge sowie Impressionen des Saatguthandelstages 2017 in Magdeburg finden Sie hier.

Der nächste Saatguthandelstag findet am 15./16. Mai 2018 an gleicher Stelle statt. Die Möglichkeit zur Online-Anmeldung steht in Kürze zur Verfügung.

Seiten