BVO News

01.03.2016

Das BVO-Info Nr. 2 mit folgendem Inhalt ist erschienen und im Mitgliederbereich einsehbar:

    1. Streit um neue Züchtungstechniken
    2. Vorschläge zur Zulassung genomeditierter Pflanzen vorgelegt
    3. Sortenschutzinhaber bieten rückwirkende Selbstauskunft zum Nachbau an
    4. Hybridpflanzen ohne Leistungseinbußen vermehrbar
    5. Ökologische Saatgutzüchtung noch nicht selbsttragend
    6. Wissenschaftler entwickeln neue Selektionsmethode für Pflanzenzüchter
    24.02.2016
    Eurostat-Pressestelle

    In der Europäischen Union (EU), war Frankreich (mit 18% des Gesamtwertes der EU) der Mitgliedstaat, der den größten Beitrag zum Wert der landwirtschaftlichen Erzeugung leistete. Mit einem gewissen Abstand folgten Deutschland (14%), Italien (13%), Spanien (10%), das Vereinigte Königreich (8%), die Niederlande (7%) und Polen (5%). Zusammen machen diese sieben Mitgliedstaten etwa drei Viertel der gesamten landwirtschaftlichen Erzeugung in der EU aus. 

    23.02.2016
    Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)

    Der positive Trend der vergangenen Jahre setzt sich fort. Die Nachfrage nach Bioprodukten nimmt weiterhin zu, immer mehr Produzentinnen und Produzenten wirtschaften biologisch, die Biofläche wächst, und inzwischen liegen aus 172 Ländern Zahlen zum Biolandbau vor, wie die jüngste Ausgabe der Studie „The World of Organic Agriculture“ zeigt. Diese wird vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) und IFOAM –  Organics International gemeinsam herausgegeben.

    29.01.2016

    Das BVO-Info Nr. 1 mit folgendem Inhalt ist erschienen und im Mitgliederbereich einsehbar:

    1. EFSA wird Neubewertung von Neonikotinoiden erst 2017 abschließen
    2. Klarstellung zur Nicht-Patentierbarkeit von Pflanzen und Tieren verlangt
    3. Aktuelle Diskussion um neue Pflanzenzüchtungstechniken (NPBTs)
    4. "Fakten zum Greening" veröffentlicht
    5. Mehr Wintergetreide in Frankreich ausgesät
    6. Aussaat zur Ernte 2016: Weniger Roggen, mehr Wintergerste
    7. FiBL-Betriebsmittelliste 2016 liegt vor
    8. QSS - Erinnerung zur Durchführung von Audits
    05.01.2016
    Statistisches Bundesamt

    Die Landwirte in Deutschland haben im Herbst 2015 auf einer Ackerfläche von 5,49 Millionen Hektar Wintergetreide ausgesät. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, bleibt damit die Aussaatfläche für Wintergetreide zur Ernte 2016 gegenüber den Anbauflächen 2015 nahezu unverändert.

    11.12.2015

    Mit Schreiben vom 01. Dezember 2015 hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) dem BVO den Referentenentwurf einer Verordnung über das Inverkehrbringen und die Aussaat von mit bestimmten Pflanzenschutzmitteln behandeltem Saatgut für Mais und Wintergetreide (PflSchSaatgAnwendV) zukommen lassen. Einen der wesentlichen Inhalte stellt die Abkehr des Totalverbots des Inverkehrbringens (aus EU-Mitgliedstaaten) und der Einfuhr (aus Drittländern) von mit Insektiziden behandeltem Wintergetreidesaatgut dar. Erstmalig wird in diesem Zusammenhang für entsprechend behandeltes Wintergetreidesaatgut ein Abrieb-Grenzwert vorgeschlagen. Das Inkrafttreten der Verordnung wird für den 01. Juli 2016 angestrebt.

    09.12.2015
    Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, BVL

    Im Analysejahr 2015 (01.10.2014 – 30.09.2015) gab es unter allen untersuchten Saatgutpartien sechs Positivfunde bei Mais und einen bei einer Sojapartie. Der Anteil GVO-positiver Proben lag bei Mais für das Analysejahr 2015 mit 1,4 Prozent unter dem Wert der Vorjahre 2013 und 2014 (2,5 Prozent und 1,6 Prozent). 

    28.10.2015

    Das BVO-Info Nr. 10 mit folgendem Inhalt ist erschienen und im Mitgliederbereich einsehbar:

    1. Landwirte stellen fast 1,4 Millionen Hektar ökologische Vorrangflächen bereit
    2. Europäische Agrarminister gegen patentierte Pflanzen
    3. Deutschland tritt Nagoya-Protokoll bei - Züchter unzufrieden
    4. Gemeinsame Förderinitiative für die Pflanzenzüchtung
    5. Personelle Veränderungen
    6. Neue Erkenntnisse zu Stresstoleranz bei Nutzpflanzen
    7. Gemeinsamer Sortenkatalog für landwirtschaftliche Pflanzenarten
    07.10.2015

    Das BVO-Info Nr. 9 u.a. mit folgendem Inhalt ist erschienen und im Mitgliederbereich einsehbar:

    1. Seminar Saatgetreidefachhändler/in 2015/16 – noch wenige Plätze frei
    2. Neue Normen für die Produktion von Hybridgerste
    3. Neonikotinoidverbot weiter in der Kritik
    4. EFSA sieht Risiko für Bienen durch Spritzen von Neonikotinoiden
    5. Fragen und Antworten zur EU-Verordnung 1107/2009
    6. Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage zur Biopatent-Richtlinie
    21.09.2015

    Die Pflanzenzuchtunternehmen Deutsche Saatveredelung AG (DSV) und Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG (NPZ) schließen eine Kooperationsvereinbarung für die Futtergräser- und Kleezüchtung. DSV und NPZ sehen in dieser Zusammenarbeit eine Effizienzsteigerung in den Bereichen Züchtung, Produktion und Vertrieb. 

    Seiten