22.06.2017
BVO-News

Die Präsidiumsmitglieder des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) haben heute den Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp einstimmig zum Präsidenten gewählt. Am 1. Juli 2017 übernimmt der 57-jährige Niedersachse dieses Ehrenamt. Er folgt Manfred Nüssel, der nach fast 18 Jahren an der DRV-Spitze nicht mehr zur Wiederwahl stand.

31.05.2017
BVO-News

Am 30. und 31. Mai 2017 fand der traditionelle Saatguthandelstag in Magdeburg statt. Hier trafen sich auch in diesem Jahr wieder mehr als 230 VO-/UVO-Firmen, Saatguthändler, Pflanzenzüchter und andere Beteiligte der Saatgutwirtschaft zu mehr als zehn Fachvorträgen sowie einem gemütlichen Gesellschaftsabend mit Grillbuffet. Die freigegebenen Vorträge sowie Impressionen des Saatguthandelstages 2017 in Magdeburg finden Sie hier.

Der nächste Saatguthandelstag findet am 15./16. Mai 2018 an gleicher Stelle statt. Die Möglichkeit zur Online-Anmeldung steht in Kürze zur Verfügung.

26.05.2017
BVO-News

Das BVO-Info Nr. 5 mit folgenden Themen ist erschienen und im Mitgliederbereich einsehbar:

  1. Mitgliederversammlung und Saatguthandelstag am 30./31. Mai in Magdeburg
  2. Gruppe von Europaparlamentariern gegen geplantes Neonikotinoid-Totalverbot
  3. Gentechnik-Novelle gescheitert
  4. "Genome Editing" ermöglicht höhere Rapserträge
  5. Gerstengenom erstmals entschlüsselt
  6. Entscheidung zur Definition endokriner Disruptoren Ende Mai erwartet
  7. Evolution im Gerstenfeld - Netzwerk gegründet

16.05.2017
BVO-News

Dr. Dietrich Pradt (63) ist heute vom Präsidium des Industrieverbands Agrar e. V. (IVA) zum Hauptgeschäftsführer des Wirtschaftsverbands berufen worden. Pradt führt den Verband bereits kommissarisch seit dem 1. Februar 2017, nachdem Vorgänger Volker Koch-Achelpöhler den IVA Ende Januar verlassen hatte.

12.05.2017
BVO-News

Die Pflanzenzüchter stellten sich im Rahmen der BDP-Mitgliederversammlung vom 9. bis 11. Mai 2017 in Joachimsthal der Frage nach der Gestaltung einer umweltverträglichen und ökonomisch nachhaltigen Landwirtschaft. Sie diskutierten dies im Wahljahr mit allen im Bundestag vertretenen Fraktionen.